Sprudelnde Herz Badebomben oder wie beschäftige ich Kinder?

Ferien, verregneter Nachmittag, Krankenlager – der Zustand in dem man noch nicht raus kann, keine Laune für nix, … du als Mama, Tante oder Oma brauchst eine Idee wie du die Kinder beschäftigen kannst oder wenigsten die Laune wieder ein wenig verbessern kannst?

Dann hab ich heute eine Anleitung für dich. Die sprudelnden Herz Badebomben. Eigentlich ist alles wieder einmal aus einer Upcycling Idee entstanden. Zum Valentinstag hatte ich Schokoherzen geschenkt bekommen. Meine Kinder waren von der Schoko gleichermaßen begeistert wie von der Verpackung. Also hat es bei mir angefangen zu rattern, was mach ich jetzt daraus?

HERZ BADEBOMBEN

Badebombe, Herz, diy, Stampinup, anleitung, Rezept, Thermomix.jpg Badebomben selber machen, DIY, Kinder, Familienleben, Rezept.JPG DIY, Kinder, Familienleben, Rezept, selber machen, Anleitung, herz.JPG diy, Stampinup, stempeln, Thermomix, Geschenke selber machen, Sprudelbombe, Entspannen, Badebombe, Geschenk.jpg Entspannen, diy, Badebombe, Thermomix, Herz, Blume, Stampinup.jpg Das Rezept (von hier) ist sogar Thermomix tauglich. Da sich die „Sauerei“ dadurch sehr gering haltet, könnt ihre diese Badebomben auch schon mit kleineren Kinder (so ab 2 Jahren) machen. Ihr müsst dabei bitte nur darauf achten, dass sie die Mischung nicht in den Mund nehmen.

Die Zutaten hatte ich alle zu Hause und somit konnten mir mit dem Mischen und auffüllen der Herzen beginnen:

Auf dem oberen Bild seht ihr die Herzverpackung. Wie ihr vielleicht erkennen könnt, handelt es sich dabei um die Firma mit der violetten Kuh. Wir haben den Deckel der Verpackung unter das Plastik gegeben und dadurch war die Form schön stabil und konnte super befüllt werden.

Blog DIY, Kinder, Familienleben, Rezept, selber machen, Anleitung, herz

Damit beide Kids gleichzeitig arbeiten konnten habe ich noch eine Eiswürfelform vom Schweden dazu gegeben. Eine auch in Herzform eine mit Blümchen.

Natürlich könnt ihr aus der Masse richtige Kugeln formen, wie man sie auch sehr oft im Fachgeschäft findet.

Nach einem Testlauf in der Badewanne, habe ich mich dazu entschieden die Badeherzen und Blüten als Goodie für meine Kunden im März zu verschenken. Die Verpackung dazu kommt, wie könnte es anders sein, von Stampin‘ Up!

Blog, diy, Stampinup, stempeln, Thermomix, Geschenke selber machen, Sprudelbombe, Entspannen, Badebombe, Geschenk

Das Stempelset Teezeit ist mir sofort durch den Spruch: Nimm dir Zeit zum Entspannen aufgefallen. Ja es gibt Sets die kauft eine Stempelverrückte nur wegen einem Spruch 🙂 Passend dazu gibt es auch noch die Framelits Formen Teepause und wenn du beides im Set bestellst gibt es oben auf noch 10% Ersparnis. Die Verpackung selber findest du im Frühjahrskatalog auf Seite 15 und geht dort leider ein bisschen unter. Die Süssigkeiten-Becher kann man für viel mehr verwenden da sie Lebensmitteltauglich sind.

Für die Kreise habe ich die Framelits Stickrahmen verwendet, leider gibt es diese nicht mehr. Du kannst natürlich auch ganz normale Kreisstanzen verwenden. Der Spruch ist mit Stazon Tinte in schwarz auf Vanille Papier gestempelt. Das Designerpapier ist aus dem DSP Sternenhimmel.

Den Rand der Box hab ich mit Motivklebeband (washi tap) verziert. Es war irgendwie das gewisse etwas was noch gefehlt hat 🙂

Das Original Rezept stammt von hier: Die Hexenküche 

Dort findest du das Rezept und die Zutaten für die Badebomben.

Blog, Entspannen, diy, Badebombe, Thermomix, Herz, Blume, Stampinup

Badebomben wollte ich schon lange selber herstellen, irgendwie hab ich mich nicht dran gewagt. Mit dem Rezept von Die Hexenküche ist es aber wirklich keine Zauberei und ihr hab im nu ein Geschenk für einen Geburtstag, Besuch oder natürlich auf als Give Away für Hochzeiten, Taufen, Kommunion und viele andere Feierlichkeiten.

Habt ihr schon einmal Badebomben selber gemacht? Vielleicht auch in anderen Formen? Erzähl 😉

Wir lesen, sehen, hören uns

Sonja

Meine gratis Wochenplan findest du hier.

Meinen Shop bei Stampin‘ Up! findest du hier

FrauSchiller auf Facebook hier

FrauSchiller auf Instagram hier 

Verwendete Artikel von Stampin‘ Up!:

Wenn du auf die Bilder klickst kommst du direkt zu meinen Shop bei Stampin‘ Up!

Verpackung für kleine Aufmerksamkeit:

stampinup, box, giveaway, rosa, diy, verpackung, goodie, hochzeit, rosa, Masche, selbermachen, Alle meine Geburtstagswünsche,

Sei wild frei und wunderbar …

dieser Satz von Astrid Lindgren ist mir bei meiner letzten Auftragsarbeit, einer Explosionsbox, sehr oft durch den Kopf gegangen. Ist die Box doch für Emma, die wilde Wasserrutschen liebt. Und wo, wenn nicht in einem Rutschenpark wie dem Alpamare können Kinder wild und frei sein?

Die Daten zum Auftrag: eine Explosionsbox als Gutschein für einen Tag im Alpamare mit Geti (Patenonkel) und Tante als Geschenk zur Erstkommunion

Eckdaten: Emma mag wilde Rutschen, Meerjungfrauen, Glitzer und türiks

Grübel, grübel, grübel und dann kam mir die Idee, dass die Meerjungfrau über eine Rutsche runter schweben soll.

Die Meerjungfrau findet man im Stempelset Zauberhafter Tag. Leider wurde dieses Set nicht in den aktuellen Katalog von Stampin‘ Up! übernommen. Auch der Spruch: Du bist etwas ganz Besonderes stammt auch aus diesem Stempelset.

Links und rechts habe ich Taschen gestaltet damit persönliche Worte und der eigentliche Gutschein schön verpackt sind.

Die Kärtchen, den Schriftzug Alpamare und die Deko auf der Box habe ich per PC erstellt. Alles passend in Türkis. Überall hat sich ein wenig Glitzer versteckt, so wie es die kleine Lady mag.

Wichtig war mir, dass die Box als Erinnerung zur Erstkommunion aber auch später wenn der Tag im Alpamare eingelöst wurde, noch als Dekoration aufgestellt werden kann. Daher habe ich die Rückseite verstärkt.

Papier und Dekoration? Da war doch was? Genau, die Linkparty: Papier-DIY-Inspiration in welcher es im Monat Juni um Dekoration aus Papier geht. Letztes Monat hatten wir schon einige Teilnehmerinnen und Manuela und ich freuen uns schon sehr darauf zu sehen, wer diese Monat so aller mit dabei ist.

Explosionsboxen machen nicht nur zu Erstkommunionen viel her und sind noch lange eine schöne Erinnerung, auch als Babygeschenk, für Hochzeiten, Geburtstage und vieles weiter sind sie hervorragend geeignet. Wenn du Fragen hast, was alles machbar ist, kannst du dich gerne bei mir melden.

Wie findest du das etwas andere Geschenk zur Erstkommunion? Findest du die Idee, gemeinsame Zeit zu verschenken auch so genial wie ich? Zeit mit seinem Patenkind verbinden, einfach schön.

Wir lesen, sehen, hören uns

Sonja

Meinen Shop bei Stampin‘ Up! findest du hier

FrauSchiller auf Facebook hier

FrauSchiller auf Instagram hier 

Verlinkt wird die Explosionsbox bei:

Linkparty, Papier-DIY-Inspiration, DIY, Stampin' Up!

Linkparty, CreateinAustrai

Weitere Auftragsarbeiten:

Flugzeug, Geburtstag, Auftragsarbeit, Blumen, stempeln, DIY, selbermachen, handmade, calypso, grau, grün, Minzmakrone, Alpen, Rundflug, Auftragsarbeit,

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Wie kann ich eine individuelle Hochzeitseinladung gestalten?

Das kann jeder. Ich spreche jetzt nicht von den 0-8-15 Einladungen die man sich übers Internet bestellen kann. Mit Hilfe von Stampin‘ Up! und mir ( 😉 ) schaffst du das. Auch wenn du glaubst nicht kreativ zu sein und kein Interesse am Basteln hast.

Das glaubst du mir jetzt nicht? Ich beweise dir das Gegenteil

Mit der Hochzeitseinladung von Herrn Z und mir 🙂 in der Größe 9,9 cm x 21 cm

Einladung, Hochzeit, Stampin' Up!, DIY, selber machen, stempeln, kupfer, holz, embossing, vintage,

Unsere Save-the-Date Karte habe ich dir bereits gezeigt (hier). Das Farbschema kupfer-rosenrot-vanille-wildleder-espresso habe ich durch die ganze Hochzeitspapeterie immer wieder verwendet.

Jetzt denkst du dir sicher, was ist jetzt einfach daran? Nun ja, da wir ca. 60 Einladungen vorbereiteten, durfte es nicht zu aufwendig werden, da noch einiges andere zu erledigen war. Wir wollten die Einladungen auch nicht zu verspielt (keine Spitze und Schnörkel, du kannst dich erinnern) Eine kurze Erklärung habe ich dir zusammen gestellt:

Wie wurde der Schriftzug auf das Deckblatt gebracht?

Das Deckblatt ist Pergament Papier. Der Schriftzug, es ist real, wir sagen ja, wurde per Drucker (-Vorlage von mir erstellt) auf das Papier gedruckt. Dafür musst du einen Farbdrucker verwenden. Warum? Weil die Tinte auf dem Pergament Papier nicht sofort trocknet und du das Embossingpulver darüber streuen kannst. Mit dem Heissföhn brennst / embossed du das Pulver auf das Papier. Hier ist wichtig, dass du schnell arbeitest. Sobald die Schrift getrocknet ist, funktioniert die Technik nicht mehr.

Wichtig: bevor du das Papier in den Drucker gibst, geh mit dem embossing buddy von Stampin‘ Up! darüber. Damit erreichst du ein sauberes Ergebnis ohne Sprenkel.

Auf eine A4 Seite bringt man somit drei Deckblätter. Zum Schneiden, der Blätter verwendete ich das Falz- und Schneidebrett von Stampin‘ Up!.

Einladung, Hochzeit, Stampin' Up!, DIY, selber machen, stempeln, kupfer, holz, embossing, vintage,

Wie du auf dem oberen Bild sehen kannst, funktioniert diese Technik sehr gut. Gerade bei den feinen Linien der Schrift gab es super schöne Ergebnisse. Die kleinen Blümchen rechts oben und unten habe ich mit einem Stempel (Set Herzliches Beileid von Stampin! Up‘ ) und Embossingpulver noch dazu gestempelt.

Einladung, Hochzeit, Stampin' Up!, DIY, selber machen, stempeln, kupfer, holz, embossing, vintage,

Die Bindung ist mit Musterbeutelklammern gemacht. Die Klammern sind eigentlich gold, das hat natürlich gar nicht in mein Farbschema gepasst und deshalb habe ich sie ebenfalls mit Embossingpulver in Kupfer embossed. Manchmal muss man sich nur zu helfen wissen 😉

Die Holzoptik habe ich wieder mit dem Hintergrundstempel Hardwood von Stampin‘ Up! in Wildleder gestempelt.

Einladung, Hochzeit, Stampin' Up!, DIY, selber machen, stempeln, kupfer, holz, embossing, vintage,

Die Innenblätter habe ich dann auch noch am PC gestaltet. Ich denke das war sicher der größte Aufwand.

Hab ich dir zu viel versprochen?

Wenn du jetzt sagst, ich hätte da schon eine Idee, aber wie setzte ich das um? Gerne bin ich dir dabei behilflich deine / eure Ideen umzusetzen. Beratung zur Materialwahl, Umsetzung oder auch die gesamte Hochzeitspapeterie von mir gestaltet. Wir können uns ganz unverbindlich zu einem Erstgespräch treffen.

Ideen hab ich dir wieder auf Pinterest zusammen gestellt: hier ist das Board

Wir lesen, sehen, hören uns.

Sonja

Meinen Shop bei Stampin‘ Up! findest du hier

FrauSchiller auf Facebook hier

FrauSchiller auf Instagram hier

Save the date, Stampin' Up!, Hochzeit, DIY, selbermachen, handmade, Blume, Trend, Magnet, Holz, rot, rosa, Papeterie, Braut,
Save-the-Date Karte

 

 

 

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Warum niemand eure Hochzeit vergisst – Save the Date Karte – pin it

Stell dir vor, ihr steht an eurem Hochzeitstag in der Kirche oder Standesamt und nur die hälfte der Gäste ist anwesend. Die andere Hälfte konnte an eurem speziellen Tag keinen Urlaub nehmen, hatte den Urlaub schon gebucht oder waren bei einer anderen Feier eingeladen sind.

Horrorvorstellung für jedes Brautpaar!!!

Damit das nicht passiert gibt es die save the date Karten.  Sie sollen als Vorabinfo (Datum der Hochzeit) für die Gäste dienen, damit diese sich den Tag frei halten können. Eine Einladung mit Details folgt später. Der Trend kommt wieder einmal aus Amerika, eh klar 🙂

Die gezeigte Karte ist etwas besonderes für mich, ist es doch die save-the-date Karte von Herrn Z. und mir für unsere Hochzeit. Kaum zu glauben, dass die ganzen Vorbereitungen schon wieder 2 Jahre zurück liegen. Natürlich habe ich die gesamte Hochzeitspapeterie mit Stampin‘ Up! gemacht.
Und so sieht nun unsere Reservier dir den Tag für Sonja und Markus Karte aus:

Save the date, Stampin' Up!, Hochzeit, DIY, selbermachen, handmade, Blume, Trend, Magnet, Holz, rot, rosa, Papeterie, Braut,

Der Clou an der Karte, sie besteht aus zwei Teilen. Die eigentliche Karte habe ich vorne mit dem Hintergrundstempel Hardwood in Savanne bestempelt und auf der Hinterseite steht ein wenig Info.

Save the date, Stampin' Up!, Hochzeit, DIY, selbermachen, handmade, Blume, Trend, Magnet, Holz, rot, rosa, Papeterie, Braut,

Hier seht ihr die Hinterseite der Karte. Da sicher nicht jeder mit der Save-the-Date Karte etwas anfangen kann und wir die Karten nicht jedem persönlich überreichen konnten, habe ich den Link für den Blogpost (-als Anleitung) mit angeführt. Der Link führt dich auf meinen „alten“ Blog 😉

Der 2. Teil (- das Fähnchen) ist mit einem Magneten befestigt (-selbstklebend) und kann abgenommen werden.

Somit kann die Karte an einem Kalender, Pinnwand oder Magnetwand befestigt werden.

Save the date, Stampin' Up!, Hochzeit, DIY, selbermachen, handmade, Blume, Trend, Magnet, Holz, rot, rosa, Papeterie, Braut,

Save the date, Stampin' Up!, Hochzeit, DIY, selbermachen, handmade, Blume, Trend, Magnet, Holz, rot, rosa, Papeterie, Braut,

Auf diesem Bild siehst du die Magneten (gibt es zB hier). Einer ist auf dem Fähnchen angebracht und der andere am Herz. Das Herz habe ich mit der Herzstanze (-Itty Bitty wurde von Stampin‘ Up! leider aus dem Sortiment genommen) aus dem Karton Rosenrot ausgestanzt.

Save the date, Stampin' Up!, Hochzeit, DIY, selbermachen, handmade, Blume, Trend, Magnet, Holz, rot, rosa, Papeterie, Braut,

Herr Z und ich waren uns von Anfang an einig, dass die gesamte Hochzeitspapeterie nicht zu viel Schnickschnack, Herzen, Blumen und Co. haben soll. OK ich gebe es zu, ein wenig Spitze hätte ich gerne gehabt.

Übrigens die Beschriftung des Fähnchens habe ich mit Photoshop gemacht, das Herz (- noch eines 😉 ist gestempelt (-in Rosenrot).

Pin-it and dont forget it 🙂

Die Save-the-Date Karte ist sehr gut angekommen. Bei dem einen oder anderen Gast hängt sie heute noch als Erinnerung am Kühlschrank oder Pinnwand. Das freut mich natürlich besonders.

Auf Pinterest habe ich wieder eine Pinnwand eingerichtet als Ideensammlung und Inspiration: Save-the-Date Board

Als wir mit den Vorbereitungen für die Hochzeit angefangen haben, hat jeder zu uns gesagt, du brauchst ein Jahr im Voraus zum planen. Ich dachte mir, nie, so aufwendig kann das nicht sein. Du kannst dir nicht vorstellen wie ich mich geirrt habe. Ein Jahr ist auf jeden Fall das Minimum. Aber das ist eine andere Geschichte.

Wenn du fragen zu der Save-the-Date Karte hast, für deine Papeterie zu deiner / einer Hochzeit, immer her damit. Gerne bin ich dir dabei behilflich.

 

Wir lesen, sehen, hören uns
Sonja

Meinen Shop bei Stampin‘ Up! findest du hier

FrauSchiller auf Facebook hier

FrauSchiller auf Instagram hier

Verwendetes Material von Stampin‘ Up!:

Ideen für Gastgeschenke, gemacht mit Produkten von Stampin‘ Up!:
stampinup, box, giveaway, rosa, diy, verpackung, goodie, hochzeit, rosa, Masche, selbermachen, Alle meine Geburtstagswünsche,Stanz- und Falzbrett, Geschenktüten, Tüten, Hochzeit, Verpackung, Box, give aways, Stampin' Up!, selber machen, Herz, rosa, savanne, Spitze

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Wie gestalte ich eine Tüte als give away?

Die Tüte, welche ich dir heute zeige, habe ich für einen Workshop vorbereitet. Das Thema war give aways für Hochzeiten und Feierlichkeiten mit Stampin‘ Up!.

Ein give away von und mit Herz inkl. einer gratis Anleitung

Tataaaa so sieht die Tüte mit Herz in rosa aus:

Stanz- und Falzbrett, Geschenktüten, Tüten, Hochzeit, Verpackung, Box, give aways, Stampin' Up!, selber machen, Herz, rosa, savanne, Spitze

Die Tüte hat die Größe 8 cm x 5 xm x 15 cm und ist mit dem Stanz- und Falzbrett für Tüten von Stampin‘ Up! gemacht. Du kannst mit diesem Brett verschiedene große Tüten machen. Aber nicht nur Tüten, nein auch sehr viele verschiedene andere Verpackungen und Boxen. Dazu habe ich ein Board auf Pinterest erstellt, hier findest du den Link dazu.

Stanz- und Falzbrett, Geschenktüten, Tüten, Hochzeit, Verpackung, Box, give aways, Stampin' Up!, selber machen, Herz, rosa, savanne, Spitze

Möchtest du die Tüte als Namensschild / Platzkärtchen für deine Hochzeit verwenden? Kein Problem. Anstelle des gestempelten Herzen kannst du den Namen von deinem Gast darauf schreiben.   Also ein give away inkl. Namensschild und das alles selber gemacht und nach deinen Vorstellungen gestaltet.

Deine Gäste werden sich von Herzen freuen!

Jetzt hab ich dir so viel von diesem Board von Stampin‘ Up! erzählt, auf dem nächsten Bild siehst du wie es aussieht, und hier (Seite von Stampin‘ Up!) kannst du es bestellen.

Stanz- und Falzbrett, Geschenktüten, Tüten, Hochzeit, Verpackung, Box, give aways, Stampin' Up!, selber machen, Herz, rosa, savanne, Spitze

Damit du diese Tüte auch machen kannst, habe ich eine Anleitung inkl. Materialliste erstellt, einfach auf das Bild klicken und du kommst zur Anleitung.

Stanz- und Falzbrett, Geschenktüten, Tüten, Hochzeit, Verpackung, Box, give aways, Stampin' Up!, selber machen, Herz, rosa, savanne, Spitze

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Tüte kannst du auch als Verpackung für Gutscheine, Süßigkeiten, Socken 🙂 und vieles Mehr verwenden (siehe Board / Pinterest) . Wenn du Fragen hast melde dich gerne bei mir. Entweder hinterlässt du ein Kommentaren oder per Kontaktformular (hier)

Solltest du dir jetzt denken, solche give aways würden super zu unserer Hochzeit passen. Allerdings habe ich keine Zeit sie zu machen, übernehme ich natürlich gerne Aufträge um dir deinen Traum vom perfekten Gastgeschenk zu erfüllen.

Über Feedback oder Foto’s deiner Tüte würde ich mich sehr freuen.

Wir lesen, sehen, hören uns

Sonja

Meinen Shop bei Stampin‘ Up! findest du hier

FrauSchiller auf Facebook hier

FrauSchiller auf Instagram hier