Limette trifft auf Calypso für Mädchen die keine Glitzer und Rosa mögen

Ja, das hab ich in letzter Zeit öfters gehört, nicht jedes Mädchen zwischen 6 und 10 Jahren liebt noch Glitzer oder Rosa. Für diesen Auftrag zur Erstkommunion haben wir uns daher für Limette und Calypso (bei der der Umfangreichen Farbauswahl von Stampin‘ Up! mit dabei).

Das Set für die Erstkommunion bestand aus:

  • Einladungskarten
  • Tischdeko
  • Give Away

Auftragsarbeit, Limette, calypso, Erstkommunion, Pillowbox, Stampin' Up!, DIY, selber machen, Fische,

Als Giveway oder Goodie ist die Pillowbox der Dauerrenner.
Mir wurde zu Ohren getragen, dass die Boxen besonders bei den Kids sehr beliebt waren. Ich denke einmal, das lag sicher auch am Inhalt.
Wer Stampin‘ Up! genauer kennt, dem ist sicher aufgefallen, dass die Box mit Fischen geprägt ist und es diese Prägefolie leider nicht bei SU gibt. Nun ja manchmal greife auch ich zu anderen Herstellern. 😉

Auftragsarbeit, Limette, calypso, Erstkommunion, Pillowbox, Stampin' Up!, DIY, selber machen, Fische,

Passend zum Thema, der Erstkommunion, haben wir uns als Zierelement für ein Boot entschieden. Dieses habe ich mit dem Stempelset Swirly Bird von Stampin‘ Up! gestempelt. Hier findest du das Set.

Auftragsarbeit, Limette, calypso, Erstkommunion, Pillowbox, Stampin' Up!, DIY, selber machen, Fische,

Gerne übernehme ich Aufträge für div. Feierlichkeiten. Wichtig dabei ist mir eine persönliches Beratungsgespräch damit meine Kunden genau das erhalten was sie sich vorstellen.

Damit sich Kunden vorab schon einmal darüber informieren könnten, was alles mit Stampin‘ Up! und FrauSchillerDIY machbar ist, erstelle ich immer wieder Boards zu verschiedenen Themen auf Pinterest. Hier ist das Board zum Thema Kommunion / Konfirmation

Eine weitere Möglichkeit ist, dass du das gewünschte Material von Stampin‘ Up! über mich bestellst. Gerne berate ich dich dazu. Hinterlasse einfach eine Nachricht bei den Kommentaren oder per E-Mail: hallo@frauschiller.com

Ich freu mich von dir zu hören.

Wir lesen, sehen, hören uns

Sonja

Verlinkt bei:Linkparty, Papier-DIY-Inspiration, DIY, Stampin' Up! Linkparty, CreateinAustrai

Meinen Shop bei Stampin‘ Up! findest du hier

FrauSchiller auf Facebook hier

FrauSchiller auf Instagram hier 

Eine weitere Idee für ein Goodie:

stampinup, box, giveaway, rosa, diy, verpackung, goodie, hochzeit, rosa, Masche, selbermachen, Alle meine Geburtstagswünsche,

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Wie kann ich eine individuelle Hochzeitseinladung gestalten?

Das kann jeder. Ich spreche jetzt nicht von den 0-8-15 Einladungen die man sich übers Internet bestellen kann. Mit Hilfe von Stampin‘ Up! und mir ( 😉 ) schaffst du das. Auch wenn du glaubst nicht kreativ zu sein und kein Interesse am Basteln hast.

Das glaubst du mir jetzt nicht? Ich beweise dir das Gegenteil

Mit der Hochzeitseinladung von Herrn Z und mir 🙂 in der Größe 9,9 cm x 21 cm

Einladung, Hochzeit, Stampin' Up!, DIY, selber machen, stempeln, kupfer, holz, embossing, vintage,

Unsere Save-the-Date Karte habe ich dir bereits gezeigt (hier). Das Farbschema kupfer-rosenrot-vanille-wildleder-espresso habe ich durch die ganze Hochzeitspapeterie immer wieder verwendet.

Jetzt denkst du dir sicher, was ist jetzt einfach daran? Nun ja, da wir ca. 60 Einladungen vorbereiteten, durfte es nicht zu aufwendig werden, da noch einiges andere zu erledigen war. Wir wollten die Einladungen auch nicht zu verspielt (keine Spitze und Schnörkel, du kannst dich erinnern) Eine kurze Erklärung habe ich dir zusammen gestellt:

Wie wurde der Schriftzug auf das Deckblatt gebracht?

Das Deckblatt ist Pergament Papier. Der Schriftzug, es ist real, wir sagen ja, wurde per Drucker (-Vorlage von mir erstellt) auf das Papier gedruckt. Dafür musst du einen Farbdrucker verwenden. Warum? Weil die Tinte auf dem Pergament Papier nicht sofort trocknet und du das Embossingpulver darüber streuen kannst. Mit dem Heissföhn brennst / embossed du das Pulver auf das Papier. Hier ist wichtig, dass du schnell arbeitest. Sobald die Schrift getrocknet ist, funktioniert die Technik nicht mehr.

Wichtig: bevor du das Papier in den Drucker gibst, geh mit dem embossing buddy von Stampin‘ Up! darüber. Damit erreichst du ein sauberes Ergebnis ohne Sprenkel.

Auf eine A4 Seite bringt man somit drei Deckblätter. Zum Schneiden, der Blätter verwendete ich das Falz- und Schneidebrett von Stampin‘ Up!.

Einladung, Hochzeit, Stampin' Up!, DIY, selber machen, stempeln, kupfer, holz, embossing, vintage,

Wie du auf dem oberen Bild sehen kannst, funktioniert diese Technik sehr gut. Gerade bei den feinen Linien der Schrift gab es super schöne Ergebnisse. Die kleinen Blümchen rechts oben und unten habe ich mit einem Stempel (Set Herzliches Beileid von Stampin! Up‘ ) und Embossingpulver noch dazu gestempelt.

Einladung, Hochzeit, Stampin' Up!, DIY, selber machen, stempeln, kupfer, holz, embossing, vintage,

Die Bindung ist mit Musterbeutelklammern gemacht. Die Klammern sind eigentlich gold, das hat natürlich gar nicht in mein Farbschema gepasst und deshalb habe ich sie ebenfalls mit Embossingpulver in Kupfer embossed. Manchmal muss man sich nur zu helfen wissen 😉

Die Holzoptik habe ich wieder mit dem Hintergrundstempel Hardwood von Stampin‘ Up! in Wildleder gestempelt.

Einladung, Hochzeit, Stampin' Up!, DIY, selber machen, stempeln, kupfer, holz, embossing, vintage,

Die Innenblätter habe ich dann auch noch am PC gestaltet. Ich denke das war sicher der größte Aufwand.

Hab ich dir zu viel versprochen?

Wenn du jetzt sagst, ich hätte da schon eine Idee, aber wie setzte ich das um? Gerne bin ich dir dabei behilflich deine / eure Ideen umzusetzen. Beratung zur Materialwahl, Umsetzung oder auch die gesamte Hochzeitspapeterie von mir gestaltet. Wir können uns ganz unverbindlich zu einem Erstgespräch treffen.

Ideen hab ich dir wieder auf Pinterest zusammen gestellt: hier ist das Board

Wir lesen, sehen, hören uns.

Sonja

Meinen Shop bei Stampin‘ Up! findest du hier

FrauSchiller auf Facebook hier

FrauSchiller auf Instagram hier

Save the date, Stampin' Up!, Hochzeit, DIY, selbermachen, handmade, Blume, Trend, Magnet, Holz, rot, rosa, Papeterie, Braut,
Save-the-Date Karte

 

 

 

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Warum niemand eure Hochzeit vergisst – Save the Date Karte – pin it

Stell dir vor, ihr steht an eurem Hochzeitstag in der Kirche oder Standesamt und nur die hälfte der Gäste ist anwesend. Die andere Hälfte konnte an eurem speziellen Tag keinen Urlaub nehmen, hatte den Urlaub schon gebucht oder waren bei einer anderen Feier eingeladen sind.

Horrorvorstellung für jedes Brautpaar!!!

Damit das nicht passiert gibt es die save the date Karten.  Sie sollen als Vorabinfo (Datum der Hochzeit) für die Gäste dienen, damit diese sich den Tag frei halten können. Eine Einladung mit Details folgt später. Der Trend kommt wieder einmal aus Amerika, eh klar 🙂

Die gezeigte Karte ist etwas besonderes für mich, ist es doch die save-the-date Karte von Herrn Z. und mir für unsere Hochzeit. Kaum zu glauben, dass die ganzen Vorbereitungen schon wieder 2 Jahre zurück liegen. Natürlich habe ich die gesamte Hochzeitspapeterie mit Stampin‘ Up! gemacht.
Und so sieht nun unsere Reservier dir den Tag für Sonja und Markus Karte aus:

Save the date, Stampin' Up!, Hochzeit, DIY, selbermachen, handmade, Blume, Trend, Magnet, Holz, rot, rosa, Papeterie, Braut,

Der Clou an der Karte, sie besteht aus zwei Teilen. Die eigentliche Karte habe ich vorne mit dem Hintergrundstempel Hardwood in Savanne bestempelt und auf der Hinterseite steht ein wenig Info.

Save the date, Stampin' Up!, Hochzeit, DIY, selbermachen, handmade, Blume, Trend, Magnet, Holz, rot, rosa, Papeterie, Braut,

Hier seht ihr die Hinterseite der Karte. Da sicher nicht jeder mit der Save-the-Date Karte etwas anfangen kann und wir die Karten nicht jedem persönlich überreichen konnten, habe ich den Link für den Blogpost (-als Anleitung) mit angeführt. Der Link führt dich auf meinen „alten“ Blog 😉

Der 2. Teil (- das Fähnchen) ist mit einem Magneten befestigt (-selbstklebend) und kann abgenommen werden.

Somit kann die Karte an einem Kalender, Pinnwand oder Magnetwand befestigt werden.

Save the date, Stampin' Up!, Hochzeit, DIY, selbermachen, handmade, Blume, Trend, Magnet, Holz, rot, rosa, Papeterie, Braut,

Save the date, Stampin' Up!, Hochzeit, DIY, selbermachen, handmade, Blume, Trend, Magnet, Holz, rot, rosa, Papeterie, Braut,

Auf diesem Bild siehst du die Magneten (gibt es zB hier). Einer ist auf dem Fähnchen angebracht und der andere am Herz. Das Herz habe ich mit der Herzstanze (-Itty Bitty wurde von Stampin‘ Up! leider aus dem Sortiment genommen) aus dem Karton Rosenrot ausgestanzt.

Save the date, Stampin' Up!, Hochzeit, DIY, selbermachen, handmade, Blume, Trend, Magnet, Holz, rot, rosa, Papeterie, Braut,

Herr Z und ich waren uns von Anfang an einig, dass die gesamte Hochzeitspapeterie nicht zu viel Schnickschnack, Herzen, Blumen und Co. haben soll. OK ich gebe es zu, ein wenig Spitze hätte ich gerne gehabt.

Übrigens die Beschriftung des Fähnchens habe ich mit Photoshop gemacht, das Herz (- noch eines 😉 ist gestempelt (-in Rosenrot).

Pin-it and dont forget it 🙂

Die Save-the-Date Karte ist sehr gut angekommen. Bei dem einen oder anderen Gast hängt sie heute noch als Erinnerung am Kühlschrank oder Pinnwand. Das freut mich natürlich besonders.

Auf Pinterest habe ich wieder eine Pinnwand eingerichtet als Ideensammlung und Inspiration: Save-the-Date Board

Als wir mit den Vorbereitungen für die Hochzeit angefangen haben, hat jeder zu uns gesagt, du brauchst ein Jahr im Voraus zum planen. Ich dachte mir, nie, so aufwendig kann das nicht sein. Du kannst dir nicht vorstellen wie ich mich geirrt habe. Ein Jahr ist auf jeden Fall das Minimum. Aber das ist eine andere Geschichte.

Wenn du fragen zu der Save-the-Date Karte hast, für deine Papeterie zu deiner / einer Hochzeit, immer her damit. Gerne bin ich dir dabei behilflich.

 

Wir lesen, sehen, hören uns
Sonja

Meinen Shop bei Stampin‘ Up! findest du hier

FrauSchiller auf Facebook hier

FrauSchiller auf Instagram hier

Verwendetes Material von Stampin‘ Up!:

Ideen für Gastgeschenke, gemacht mit Produkten von Stampin‘ Up!:
stampinup, box, giveaway, rosa, diy, verpackung, goodie, hochzeit, rosa, Masche, selbermachen, Alle meine Geburtstagswünsche,Stanz- und Falzbrett, Geschenktüten, Tüten, Hochzeit, Verpackung, Box, give aways, Stampin' Up!, selber machen, Herz, rosa, savanne, Spitze

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken