Blog

Wenn die Erkältung anklopft – aufsteigendes Fußbad

Schulanfang, der Herbst ist da und auch schon die 1. Erkältung. Unter Tag’s ist es oft noch fein warm, wir genießen den Altweibersommer in vollen Zügen und dabei kann es schon einmal vorkommen, dass man ein bisschen schwitzt. Im Schatten ist es dann schon recht frisch und schwups spürt man in der Früh schon das Kratzen im Hals.

Wenn es dann schon so weit ist machen wir gerne ein aufsteigendes Fußbad. Die Kids fragen oft von selber danach. Aber nicht nur wenn bereits eine Erkältung im Anmarsch ist kann so ein Fußbad eine Wohltat sein. Die kleinen und großen Füßchen lieben das Fußbad auch nach einem langen Spaziergang oder im Winter nach dem Rodeln oder Skifahren.

Du wirst merken wie die Wärme des Fußbades die Kälte „aus den Knochen“ treibt. Aber nicht nur das, auch die Durchblutung von Nase und Rachenraum, den Harnwegen und dem Darm wird verbessert. Wir wissen umso besser die Durchblutung umso weniger haben Viren Chancen sich dort nieder zu lassen.

Wie machen wir das Aufsteigende Fußbad und was benötigst du dazu?

Was benötigst du:

  • einen Eimer oder Wanne
  • Natron (ca. 1 bis 2 EL kommt auf den Härtegehalt eures Wassers an)
  • Handtuch
  • warme Socken
  • Badethermometer

Anwendung für das Fußbad:

  • den Eimer (od. Wanne wenn ihr es gemeinsam macht) knöchelhoch mit warmen Wasser (ca. 35 Grad) füllen, Natron (ca. 1 bis 2 EL) dazu geben und umrühren
  • die Füße rein geben
  • nach und nach nun wärmeres Wasser zugeben, sollte ca 10 Min brauchen. Im Bad vielleicht ein bisschen einfacher 😉 
  • nun das Fußbad noch 10 Min. genießen. 
  • danach die Füße raus geben, abtrocknen und in warme Socken stecken.
  • die Anwendung sollte ca. 20 Min. gehen
  • nach der Anwendung wird noch gerne gekuschelt oder etwas vorgelesen, wir bauen es ganz oft ins Abendritual mit ein.

Wie machen das Fußbad immer im Wohnzimmer, die Kids dürfen in der Zwischenzeit etwas im TV anschauen. Wenn du Platz hast ist es im Bad sicher idealer da du das Wasser ja vor Ort hast. Bei uns geht das leider nicht so gut, da es zu eng ist.

Warum geben wir Natron mit in’s Fußbad?

Natron ist für mich ein absolute Wundermittel, wir verwenden es im gesamten Haushalt. Viele kennen es als Backhilfe, wenn die Ameisen durch die Wohnung eine Straße bauen und man dann Natron drauf streut, … Ich verwende es gemeinsam mit der Zitronensäure um hartnäckige Flecken im Bad und am WC los zu werden. Und als Hilfe um Störenfriede aus unserem Körper heraus zu bekommen.

Beim Fußbad hilft es unseren Säure-Basen-Haushalt positiv zu beeinflussen, es wirkt daher entzündungshebend (adios Erkältung).

Zusätzlich lockert das Natron in Kombination mit der Wärme die Muskeln und die Faszien. Ihr werdet auch bemerkten, dass sich die Haut nach der Anwendung samt weich anfühlt. Das kommt daher, dass auch die Rückfettung gefördert und die der Austrocknung vorgebeugt wird. Super toller Nebeneffekt 😉

TCM-Wissen: wir sind aktuell im Funktionskreis Metall, das zugeordnete Organ ist die Lunge / Dickdarm. Der Lunge wird die Körperfunktion Haut und Körperbehaarung zugeschrieben.

Der Pathogene Faktor ist die Trockenheit. 

Was ist dir jetzt vielleicht schon aufgefallen?

Lunge – Haut – Trockenheit > im Herbst ist die Zeit sich um sein Immunsystem zu kümmern.

Wie ihr eure Immunsystem mit Hilfe der TCM stärken könnt, gibt es in den nächsten Tagen einen eigenen Beitrag.

Wir lesen, sehen, hören uns

Sonja

Es handelt sich hier um ein Hausmittel und keine medizinische Anwendung!!!


Granola für das Frühstück to go

Endlich dürfen die Handelsbetriebe wieder öffnen, YEAHHHHHH und da das Schuhaus Harrer und Mode Hedwig ihr alljährliches Schnäppchenfrühstück zum Jahreswechsel nicht durchführen konnten, gibt es heute zu jedem Einkauf ein Frühstücksackerl mit vielen Köstlichkeiten dazu.

Was kann FrauSchiller zum Frühstückssackerl beisteuern?

Diese Aktion der Familie Harrer finde ich super toll und daher freue ich mich sehr ein Teil des Frühstücksackerls sein zu dürfen. Von mir hüpft ein selbst gemachtem Granola (natürlich im Thermomix) mit in’s Sackerl.

Und warum to go?

Viele, ganz viele, haben das Problem, dass sie nicht frühstücken könne. Warum auch immer. Durch meine Ausbildung in der TCM (traditionelle Chinesische Medizin) habe ich gelernt und selber erfahren wie wichtig das Frühstück ist. Zwei Lösungen hab ich heute für dich.

  1. du bereitest dir ein Glas mit Deckel oder einen Becher to go vor, gibst dort dein Porridge, Obstmus, Kompott, Joghurt rein und on top streust du das Porridge verschließt es und isst es unterwegs oder in der ersten Kaffeepause im Büro / Geschäft.
  2. viele brauchen etwas knackiges im Porridge – Mus, durch das Granola oben auf hat dein Mund etwas zum Beissen und ist happy.

Mit dem selbst gemachtem Granola kannst du dir dein Porridge, Obstmus, Kompott, Milch, Pflanzenmilch, Joghurt on top knackig machen. Für das Rezept einfach auf das Bild klicken:

Das Thema Frühstück beschäftig mich jetzt seit Oktober sehr stark. Dort habe ich mit der Ausbildung zur Integrativen Ernährungsexpertin (TCM mit Westlichen Ernährungswissenschaftlichen Hintergrund) begonnen. Mein größtes AHA-Erlebnis, ich habe erfahren, dass ich ein Eiweißtyp bin und daher Nüsse, Sprossen und Keime, Samen, Hülsenfrüchte, Pilze, Fleisch, Fisch und natürlich ein Ei schon zum Frühstück brauche. Der kleine Hunger hat, nach einigen Umstellungen, nicht bereits um 10 Uhr zugeschlagen.

Zum Thema Frühstück erfahrt ihr aber demnächst auf meinem Blog noch mehr. Es ist viel zu Wichtig als es einfach ausfallen zu lassen.

Wenn ihr Fragen zum Granola oder zur TCM habt könnt ihr gerne ein Kommentar hinterlassen oder mir eine E-Mail hallo@frauschiller.com schreiben.

Wir lesen, sehen, hören uns

Sonja

FrauSchiller auf Facebook hier

FrauSchiller auf Instagram hier 

Mandelmus – darf auch bei keinem Frühstück fehlen:

Jedes Haubi ist anders

Wenn ihr die Entstehung der Haubi’s ein wenig verfolgt habt, habt ihr auch mitbekommen, dass die Haubi’s auch ein Upcyclingprodukt sind.

Die Aussenseite ist eine Beschichtete Baumwolle damit nix aus den Schüsseln, Tassen, Topfe raus kommen kann.
Die Innenseite der Haubi’s ist Baumwolle, aus Tischdecken und Bettwäsche. Diese ist zum Teil noch aus meiner Familie zusammen gesammelt, zum Teil haben wir die Stoffe schon zur Verfügung gestellt bekommen.

Den Aussenstoff vom heutigen Haubi gekannt ihr ja schon, allerdings ist der Innenstoffe jetzt einmal in grün und einmal in braun. Warum?
Weil wir hier einmal einen grünen und einen braunen Stoff zur Hand hatten. Deshalb haben wir jetzt eben zwei verschiedenen Innenstoffe.

Hier seht ihr die Innenseite mit dem grünen Stoff.

Der braune Stoff als Innenseite.

Beim wieder / weiterverwenden muss man manchmal auch recht flexibel sein.

Beide Stoffe passen zum erdigen ocker ideal und sind ein Farbklecks in deiner Küche.

Welche Innenseite gefällt dir?

Wir lesen, sehen, hören uns
deine Sonja

Onlineshop für die Haubi’s: FrauSchiller

Online Messe

Um euch den Lockdown zu versüßen haben @mamamixt @kochen_mit_eva_baumgartner @chrissi.haun und ich für euch ein besonderes Event vorbereitet – eine Onlinemesse! 

Wir haben dafür zwei Tage vorgesehen,
den 03.12. und 04.12.20.

Du möchtest mit dabei sein, dann klicke unten auf den Link:
https://chat.whatsapp.com/BpSLIxUg3J5HT3pbOISNFQ

Hast du gerade viel zu tun? Kein Thema, du kannst dir alles gemütlich später oder in den nächsten Tagen ansehen.

Neugierige geworden? Hier findest du eine Übersicht welche Firmen, Produkte wir dir vorstellen:

Mein Thema: Geschenke aus dem Thermomix
Als kleines Sneak Peak kann ich euch verraten, dass ich vier Rezepte vorbereite habe.

Weiters stelle ich euch natürlich mein Herzensprojekt die Haubi’s vor.

Übrigens gibt es unter allen Teilnehmerinnen in der What’s App Gruppe am Samstag den 05.12.20 eine Verlosung. Die Preise werden allerdings noch nicht verraten.

Hier noch einmal der Link in die Gruppe:
https://chat.whatsapp.com/BpSLIxUg3J5HT3pbOISNFQ

Wir lesen, sehen, hören uns

Sonja

Mandelmus – nicht nur für Veganer megalecker

Mandelmus selber machen. Mit dem Thermomix ein Kinderspiel.

Ich verstehe jetzt warum Vegetarier und Veganer immer ein Glas Mandelmus zu Hause haben. Was mich geschockt hat, was so ein Glas Mandelmus kostet wenn ich es im Geschäft kaufe.

Aber für uns Selbermachen kein Problem, wir sparen nicht nur Bares wir sparen auch Ressourcen da wir die Gläser ja immer wieder verwenden können. Mit dem Thermomix geht es sowieso sooo einfach und schnell.

Ja, das Mandelmus hab ich nicht nur als Brotaufstrich verwendet. Es verfeinert dein Müsli, auf Bananenstückchen gestrichen als Snack, Datteln gefüllt mit Mandelmus – mhhhhh.

Ein Löffel einfach so musste auch immer wieder einmal getestet werden. 

Hab ich dein Interesse geweckt? Hier geht es zum Rezept, einfach auf das Bild klicken:

TiPP: Wenn ihr keine geschälten bekommt, könnt ihr die Mandeln in Schüssel mit kochendem Wasser übergießen.  ca. 20 bis 30 Minuten stehen lassen, dann sollte sich die Schale von der Nuss lösen.

Das Rezept funktioniert auch mit einer Küchenmaschine / Standgerät. Dort müsst ihr darauf achten, dass die Mandeln nicht zu heiss werden. 

Viele weitere Rezept und Austausch gibt es in meiner Facebookgruppe FrauSchiller’s KochBande. Ich würde mich freuen wenn du ein Bandenmitglied wirst. Hier führt dich der Weg dort hin.

Ich bin gespannt wie dir das Mandelmus schmeckt, lasse gerne ein Kommentar hier.

Wir lesen, sehen, hören uns

Sonja

FrauSchiller auf Facebook hier

FrauSchiller auf Instagram hier 

Noch mehr selbst gemachtes bei FrauSchiller hier