Wie kann ich eine individuelle Hochzeitseinladung gestalten?

Schreibe einen Kommentar

Das kann jeder. Ich spreche jetzt nicht von den 0-8-15 Einladungen die man sich ĂŒbers Internet bestellen kann. Mit Hilfe von Stampin‘ Up! und mir ( 😉 ) schaffst du das. Auch wenn du glaubst nicht kreativ zu sein und kein Interesse am Basteln hast.

Das glaubst du mir jetzt nicht? Ich beweise dir das Gegenteil

Mit der Hochzeitseinladung von Herrn Z und mir 🙂 in der GrĂ¶ĂŸe 9,9 cm x 21 cm

Einladung, Hochzeit, Stampin' Up!, DIY, selber machen, stempeln, kupfer, holz, embossing, vintage,

Unsere Save-the-Date Karte habe ich dir bereits gezeigt (hier). Das Farbschema kupfer-rosenrot-vanille-wildleder-espresso habe ich durch die ganze Hochzeitspapeterie immer wieder verwendet.

Jetzt denkst du dir sicher, was ist jetzt einfach daran? Nun ja, da wir ca. 60 Einladungen vorbereiteten, durfte es nicht zu aufwendig werden, da noch einiges andere zu erledigen war. Wir wollten die Einladungen auch nicht zu verspielt (keine Spitze und Schnörkel, du kannst dich erinnern) Eine kurze ErklÀrung habe ich dir zusammen gestellt:

Wie wurde der Schriftzug auf das Deckblatt gebracht?

Das Deckblatt ist Pergament Papier. Der Schriftzug, es ist real, wir sagen ja, wurde per Drucker (-Vorlage von mir erstellt) auf das Papier gedruckt. DafĂŒr musst du einen Farbdrucker verwenden. Warum? Weil die Tinte auf dem Pergament Papier nicht sofort trocknet und du das Embossingpulver darĂŒber streuen kannst. Mit dem Heissföhn brennst / embossed du das Pulver auf das Papier. Hier ist wichtig, dass du schnell arbeitest. Sobald die Schrift getrocknet ist, funktioniert die Technik nicht mehr.

Wichtig: bevor du das Papier in den Drucker gibst, geh mit dem embossing buddy von Stampin‘ Up! darĂŒber. Damit erreichst du ein sauberes Ergebnis ohne Sprenkel.

Auf eine A4 Seite bringt man somit drei DeckblĂ€tter. Zum Schneiden, der BlĂ€tter verwendete ich das Falz- und Schneidebrett von Stampin‘ Up!.

Einladung, Hochzeit, Stampin' Up!, DIY, selber machen, stempeln, kupfer, holz, embossing, vintage,

Wie du auf dem oberen Bild sehen kannst, funktioniert diese Technik sehr gut. Gerade bei den feinen Linien der Schrift gab es super schöne Ergebnisse. Die kleinen BlĂŒmchen rechts oben und unten habe ich mit einem Stempel (Set Herzliches Beileid von Stampin! Up‘ ) und Embossingpulver noch dazu gestempelt.

Einladung, Hochzeit, Stampin' Up!, DIY, selber machen, stempeln, kupfer, holz, embossing, vintage,

Die Bindung ist mit Musterbeutelklammern gemacht. Die Klammern sind eigentlich gold, das hat natĂŒrlich gar nicht in mein Farbschema gepasst und deshalb habe ich sie ebenfalls mit Embossingpulver in Kupfer embossed. Manchmal muss man sich nur zu helfen wissen 😉

Die Holzoptik habe ich wieder mit dem Hintergrundstempel Hardwood von Stampin‘ Up! in Wildleder gestempelt.

Einladung, Hochzeit, Stampin' Up!, DIY, selber machen, stempeln, kupfer, holz, embossing, vintage,

Die InnenblĂ€tter habe ich dann auch noch am PC gestaltet. Ich denke das war sicher der grĂ¶ĂŸte Aufwand.

Hab ich dir zu viel versprochen?

Wenn du jetzt sagst, ich hÀtte da schon eine Idee, aber wie setzte ich das um? Gerne bin ich dir dabei behilflich deine / eure Ideen umzusetzen. Beratung zur Materialwahl, Umsetzung oder auch die gesamte Hochzeitspapeterie von mir gestaltet. Wir können uns ganz unverbindlich zu einem ErstgesprÀch treffen.

Ideen hab ich dir wieder auf Pinterest zusammen gestellt: hier ist das Board

Wir lesen, sehen, hören uns.

Sonja

Meinen Shop bei Stampin‘ Up! findest du hier

FrauSchiller auf Facebook hier

FrauSchiller auf Instagram hier

Save the date, Stampin' Up!, Hochzeit, DIY, selbermachen, handmade, Blume, Trend, Magnet, Holz, rot, rosa, Papeterie, Braut,
Save-the-Date Karte

 

 

 

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.